Dickdarmreinigung ohne Ernährungsumstellung – Ist das möglich?

Dickdarmreinigungsprogramm nach Robert Gray
Laut dem Buch „Das Darmheilungsbuch“ von Robert Gray genügt es nicht, nur auf nicht schleimbildende Nahrung und reine Luft zu achten. Um auf lange Sicht frei von Krankheiten und Leiden zu sein, ist es notwendig ein Reinigungsprogramm für das Lymph- und Verdauungssystem durchzuführen. Erst dadurch kann bereits vorhandener, festgesetzter Schleim aus dem Körper gelöst werden. Die Durchführung dieses Programms benötigt nur wenige Minuten pro Tag.

Ziel des Dickdarmreinigungsprogrammes ist es:

  1. schleimbildende Nahrung zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren,
  2. bereits abgelagerten, festgesetzten Schleim zu lösen und
  3. diesen zu entfernen.

Dieses Programm ist für all jene Personen interessant, die ihre Ernährungsgewohnheiten beibehalten wollen, aber trotzdem etwas für ihren Körper tun möchten. Robert Gray schreibt, dass dieses Verfahren so wirkungsvoll ist, dass in den meisten Fällen eine ziemlich mukoidbildende (schleimbildende) Kost verzehrt werden kann und die innere Reinigung trotzdem Fortschritte macht. Also optimal für all jene unter uns die keinen Lust und Zeit haben ihre Ernährung umzustellen.

Wie sieht dieses Dickdarmreinigungsprogramm aus?

Mittels einer Kombination aus

  • täglich zugeführter Laktobakteriennahrung ( ein sogenannter Massebildner),
  • zusätzlicher Zufuhr von Laktobakterien (sogenannte Kräuterkrafttabletten),
  • verringerter Zufuhr von schleimbildender Kost
  • ohne Fasten und vor allem ohne Einläufe
  • mit wenig Aufwand (nur einige Minuten pro Tag)
  • auch bei unveränderten Ernährungsgewohnheiten
  • plus zusätzlichen Bürstenmassagen zur Reinigung deines Lymphsystems

kannst du innerhalb von einigen Wochen viel Gutes für deinen Körper tun.
Die Kräuterkrafttabletten und zum Teil auch der Massebildner lösen festgesetztes, schleimig, klebriges Material auf. Die Hauptaufgabe des eingenommenen Massebildners ist jedoch der Abtransport des gelösten Materials.

Mögliche Ergebnisse laut diverser Leserbriefe:

  • Besserung der Verdauung
  • Weniger und leichtere Darmkrämpfe
  • Besserung der Migräne
  • Verschwinden der Schuppenflechte
  • Besserung nach einer Krampfaderoperation
  • Besserung von Nebenhöhlenentzüdungen
  • Besserung bei Magengeschwüren
  • Besserung und Kräftigung der Muskulatur
  • Besserung bei rheumatischer Arthritis
  • Gesteigertes Wohlbefinden

 

Quelle:

One thought on “Dickdarmreinigung ohne Ernährungsumstellung – Ist das möglich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.