Was versteht man unter Nährstoffdichte?

Was versteht man unter Nährstoffdichte? Das Verhältnis zwischen dem Nährstoff- und dem Energiegehalt eines Lebensmittels wird als Nährstoffdichte bezeichnet.

Die Formel dazu lautet:

Nährstoffgehalt (g/mg) in 100 g : Energiegehalt (kcal) = Nährstoffdichte

Die Qualität unserer Lebensmittel und deren Wert für unsere Gesundheit wird durch diesen Wert festgelegt (je höher, desto besser).

Zur Erklärung: Du kann z.B. den Eiweißgehalt von unterschiedlichen Fleischsorten vergleichen.

  • 100 g Schweinefilet enthält z.B. 21,5 g Eiweiß : 104 kcal = 0,21 g pro kcal
  • 100 g Rindsfilet enthält 22,5 g Eiweiß : 193 kcal = 0,12 g pro kcal

Daraus erkennst du, dass die Nährstoffdichte beim Schweinefilet, mit 0,21 g pro kcal, mehr als doppelt so hoch ist, wie bei einem Rindsfilet.

Lies dazu auch den Artikel:

Quelle:

One thought on “Was versteht man unter Nährstoffdichte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.