Was steckt hinter dem Prinzip der Progressiven Muskelentspannung?

Was steckt hinter dem Prinzip der Progressiven Muskelentspannung?

 

Der Mediziner Edmund Jacobson erkannte, dass  Stress- oder Angstzustände zu einer reflexhaften Anspannung der Muskulatur führen und umgekehrt die Lockerung der Muskulatur wieder zu einem Gefühl der Entspannung führt.

Wenn wir bewusst und systematisch nacheinander all unsere Muskelgruppen anspannen und anschließend gleich wieder entspannen, können die verspannten Muskeln gelockert, also Spannungszustände aufgelöst werden. Somit erreicht man eine Tiefenentspannung.

Bei der Progressiven Muskelentspannung lernst du verspannte Muskelgruppen von entspannten zu unterscheiden.

Einmal erlernt, erhöht sich automatisch die Wahrnehmung des eigenen Körpers. So kannst du in Zukunft Stressreaktionen rechtzeitig erkennen und gegenlenken.

Somit lässt sich mit der Progressiven Muskelentspannung ein körperliches und psychisches Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung aufrechterhalten.

Webseiten zur weiteren Information:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.