Stress – Verursacher von Krankheiten

 


Stress – Verursacher von Krankheiten


Stress – sowohl mentaler als auch emotionaler Stress – ist ein Energieräuber und Energiemangel führt zu einer Schwächung unseres Immunsystems und in weiterer Folge zur Entstehung von Krankheiten.

Laut Studien der Standford Universität sind 95 % aller Erkrankungen stressbezogen. Stress wird nicht durch äußere Umstände ausgelöst, sondern von uns selbst, durch unsere Reaktion auf das was uns geschieht. Unser eigenes Verhalten entscheidet darüber, ob äußere Umstände Stress erzeugen oder nicht.

Mentaler und emotionaler Stress entsteht, wenn wir Gefühlen ständiger Furcht, Zweifel, Hoffnungslosigkeit, Frustration, Sorgen und mangelnder Selbstwertschätzung ausgesetzt sind.

Wenn wir ständig unsere innere Gefühle, Instinkte und persönlichen Bedürfnisse hintanstellen, faule Kompromisse eingehen, es  unseren Mitmenschen immer recht machen und immer perfekt und vollkommen sein wollen und uns keine Fehler verzeihen. Wir werden krank, weil wir nicht wir selbst sind, uns selbst verleugnen.


Wie kann man das ändern?


Es gibt zahlreiche Entspannungsübungen, die zur Entschleunigung unseres stressigen Lebens beitragen und uns wieder neu Kraft schöpfen lassen um den Alltag zu meistern. Du kannst dir also deine eigene Entspannungsstrategie, die speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist,  zulegen.

Die eigentliche Lösung des Problems besteht jedoch darin, endlich du selbst zu sein. Dich nicht zu verstecken und endlich das zu tun, was du wirklich tun möchtest. Deine Aufgabe  besteht darin herauszufinden, was dir dazu verhilft glücklich und zufrieden zu sein bzw. was dich davon abhält.


In Übereinstimmung mit seinen Bedürfnissen leben


Dies wird dazu führen, dass du weniger Stress empfindest. Dein Energielevel wird ansteigen und so zu einem gesünderen, glücklicheren und zufriedeneren Leben führen.

Nur du selbst bist dazu in der Lage deine Gesundheit und somit dein Leben zu verbessern. Werde selbst Experte und verlass dich nicht auf andere.

Entwickle ein Verständnis für deine Bedürfnisse, für das was dir wirklich wichtig ist. Leben dein Leben so, wie du es für richtig und gut hältst. Nur so kannst du dir deine Gesundheit zurückholen bzw. beibehalten. Es geht ausnahmsweise mal nur um DICH!


Mein Tipp: Sei endlich Du selbst!


Wie gelingt dir das?

  • Finde heraus was dich glücklich macht bzw. was dich davon abhält glücklich zu sein.
  • Frage dich, was in deinem Leben anders sein müsste, um dich rund um wohlfühlen zu können.
  • Was oder wer hält dich davon ab, du selbst zu sein?
  • Was lässt dich glauben, anderen etwas vorspielen zu müssen?
  • Welche Kompromisse bist du eingegangen und warum?

Folgende Artikel könnten dich auch interessieren:


 


Du willst mehr Informationen?


 Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an.

Der URGESUND – Newsletter


→→→  Hier kannst du Dich zum kostenlosen Newsletter anmelden: 

 Als Dankeschön erhältst du mein Buch
“Kein Zucker, kein Gluten, kaum Kohlehydrate! Wie du den Spaß am Essen nicht verlierst – 25 Rezepte die dein Leben bereichern und vereinfachen! Garantiert zucker-, gluten- und stärkefrei!”
Die ersten Seiten des Buches kannst du durch Anklicken des oben angeführten Buchtitels – auch ohne Anmeldung zum Urgesund-Newsletter –  vorab lesen.
Viel Freude beim Lesen!
Birgit