Was versteht man unter Schlacken?

„Schlacken sind Verbindungen aus ehemals sauren, jetzt aber neutralisierten Salzen, die im Körper abgelagert werden und dort auch ihr Unwesen treiben.“ (Andreas Campobasso)

Durch schlechte Gewohnheiten wie

entstehender Abfall, wird von deinen Nieren und deiner Leber wieder entsorgt. Mutest du diesen Organen jedoch zu viel zu, können die Säuren nicht mehr neutralisiert werden und das Gewebe wird verätzt. Um das zu verhindern, opfert dein Körper wertvolle basische Mineralien. Deine Zellen werden durch die entstehenden Gifte geschädigt, dh. sie sterben. Durch Zellteilung wachsen jedoch wieder neue heran. Leider können sich unsere Zellen nicht unbegrenzt teilen. Je öfter sie sich teilen, desto langsamer wird dieser Erneuerungsprozess, was dazu führt, dass sich immer mehr Schmutz im – die Zelle umgebenden –  Wasser ansammelt. Wie beginnen zu altern. Altern ist wie du siehst ein chemischer Verschleiß.
Wenn dich dieses Thema interessiert und du mehr und genauere Informationen dazu haben willst, kann ich dir das in der Quelle angegebene Buch sehr empfehlen.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.