Was sind die Ursachen einer erhöhten Schleimbildung?

Ursachen für erhöhte Schleimbildung:

  1. Eine mukoidbildende also schleimbildende Ernährung hat einen großen Anteil an einer erhöhten Schleimbildung.
  2. Verschmutzte Luft (Stadtluft, verrauchte Räume, Abgase…) ist im Allgemeinen ebenfalls schleimbildend, vor allem in den Atmungsorganen.
  3. Ein niedriger Stoffwechselumsatz, der durch eine Schilddrüseninsuffizienz verursacht werden kann, kann trotz sauberer Luft und „richtigen“ Essen zu vermehrter Schleimbildung führen.
  4. Myxödeme, eine extreme Form der Schilddrüsenunterfunktion, führen ebenfalls zu vermehrter Schleimbildung. Durch messen deiner Basalttemperatur lässt sich das relativ einfach Feststellen. Dazu brauchst du dir nur in einer Apotheke einen speziellen Thermometer kaufen. Dabei handelt es sich um denselben Thermometer, mit dem man auch den Zeitpunkt des Eisprungs feststellen kann. Normalerweise liegt die Basalttemperatur zwischen 36,6 und 36,8 Grad Celsius. Liegt diese darunter ist das ein Anzeichen für einen niedrigen Stoffwechselumsatz. Liegt deine Temperatur darüber, ist es ein Zeichen für einen erhöhten Stoffwechselumsatz.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.