Denkgewohnheiten und Programmierung

Unter Programmieren versteht man das Aufspielen eines neuen Programmes, mit neuen und besseren Funktionen. Einfacher gesagt, es geht um das Denken neuer Gedanken. Da Gedanken auch nur Programme sind, lässt sich das ziemlich simple umsetzen. Simple darfst du allerdings nicht gleichsetzen mit einfach. Viele Menschen schaffen es nie neue Gewohnheiten zu entwickeln.

Wie mach ich das?

  1. Ich beobachte meine Gedanken, wann immer mir diese bewusst sind. Falls Gedanken dabei sind, die nicht mit einem gesunden Darm (mein zu behandelndes Thema) im Zusammenhang stehen, denke ich sofort einen neuen Gedanken. Dazu ist es ideal sich einige positive Gedanken vorab bereitzulegen, damit man diese dann schnell zur Hand hat.
  2. Ersetze die negativen Gedanken, durch diese positive Gedanken.
  3. Sprich diese positiven Gedanken so oft wie möglich aus, gerne auch laut, aber falls das nicht möglich ist, dann zumindest im Gedanken.
  4. Schreib dir diese Gedanken auf und lies sie dir immer wieder vor.
  5. Vermeide es ständig und in ausführlichste Form über deine Krankheit zu sprechen. Das finde ich selbst ziemlich schwierig, aber auch am Wichtigsten. Wir sind es einfach gewöhnt, bis ins kleinste Detail anderen mitzuteilen, was nicht in Ordnung ist. Das heißt nun nicht, dass du andere belügen sollst, indem du ihnen sagst wie super es dir geht, wenn das nicht der Fall ist. Aber begnüge dich einfach mit einem, „nicht so besonders“, oder „ es ging mir schon besser“ und eine kurzen Erklärung warum und dann schwenke sofort darauf um, anderen zu erklären, warum es dir bald wieder besser gehen wird. Das hat mir zumindest sehr geholfen. Schließlich kann das Mitteilen von gesundheitlichen Problemen auch dazu führen, dass man gute Tipps von anderen bekommt, weil jemand bereits dasselbe durchgemacht hat oder dieser jemanden mit demselben Problem kennt. Aber vermeide unbedingt und auf alle Fälle stundenlanges Jammern. Davon ist noch keiner gesund geworden.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.